Home Page

Nachrichten


Gruppenbild

 

Wir sind junge Duisburger mit Migrationszuschreibungen und setzen uns für eine Gesellschaft ein, in der jeder, unabhängig von Geschlecht und sozio-kulturellem Hintergrund, die gleichen Möglichkeiten und Rechte hat. Als HeRoes sind wir an Schulen und Jugendeinrichtungen unterwegs und suchen gemeinsam mit anderen jungen Menschen nach Wegen, wie wir das Ziel einer friedlicheren und gerechteren Gesellschaft umsetzen können. „Was ist Ehre?“ - „Was ist Gleichberechtigung?“ - „Welche Rolle spielt der Einzelne?“ sind unsere zentralen Fragen. Wir wollen Denkanstöße geben und diskutieren.

 

HeRoes- Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre ist ein Gleichstellungsprojekt von Jungs e.V., gegründet von Strohhalm e.V. in Berlin, seit 2011 in Duisburg. Die HeRoes engagieren sich für ein gleichberechtigtes Zusammenleben von Männern* und Frauen*.

Sie sind zwischen 16 und 27 Jahren alt und setzen sich mit Themen wie Gleichberechtigung, Ehre und Menschenrechten auseinander. Gesellschaftliche Strukturen zu hinterfragen, gegen Unterdrückung und Gewalt zu stehen und offen mit Anderen darüber zu reden erfordert eine starke Haltung und Mut. Genau das macht sie zu Helden. HEROES!

HeRoes ist eine Bewegung. Mittlerweile gibt es HeRoes auch in München, Augsburg, Leipzig, Salzburg, Graz, Nürnberg, Schweinfurt und Offenbach.

 

HeRoes Duisburg wurde zum Engagement des Monats nominiert

 

HeRoes Duisburg wurde nominiert und ist in der engeren Auswahl für den Engagementpreis NRW 2020. Wir freuen uns total über die Nominierung für den Monat Juni und hoffen, dass Euch die Neuigkeiten genauso freuen wie uns. Bitte votet für uns, wenn es im Oktober soweit ist. Yuhuuu wir sind im Recall ;) 

Klickt hier für mehr Infos und eine tolle Beschreibung unseres Projekts.